Überspringen zu Hauptinhalt

Wir vernetzen zwei Welten mit einem Ziel:

Die Energiewende voranbringen, dezentral und erneuerbar. Das ist die gemeinsame Idee unseres Events in Mainz.
 
Bei Energiegenossenschaften, die auf Bürgern*innenbeteiligung und regionale Wertschöpfung setzen. Bei Startups, die innovative Ideen entwickeln und neue Geschäftsmodelle auf den Weg bringen.
 
„ZUKUNFT.GRÜNE.ENERGIE.“ als ein zentrales Event, um beide Welten mit dem gleichen Ziel miteinander zu verbinden.

Wo?

Wir laden Sie zu einem gemeinsamen Austausch in das schöne Mainz ein.

In den Schulungsräumen des Erbacher Hofes können wir dabei, natürlich Corona-Konform, Netzwerken und neue Kontakte knüpfen.

Wann?

Am 19.02.21 werden wir mit folgender Agenda starten:

  • 15:00 Uhr Begrüßung der Gastgeber
  • 15.30 Uhr Kurzvorträge
  • 16.15 Uhr Speeddating
  • 17.00 Uhr Barcamp
  • 18.30 Uhr Offenes Netzwerken
Days
Hours
Minutes
Seconds

Finden Sie den richtigen Partner für die Energiewende

Innovationscluster

Die Themen der Energiewende sind äußerst vielfältig. In unserem Innovationscluster können Sie sich mit Spezialisten aus den verschiedensten Bereichen der Branche austauschen, um detaillierte Einblicke in die kommenden Fragestellungen der Energiewende zu erhalten.

Green Network

Durch unser Innovations-Netzwerk verbinden wir themenspezifisch innovative Startups mit erfahrenen Energiegenossenschaften, um an gemeinsamen Lösungsansätzen für eine nachhaltige-, grüne- und lebenswertere Welt zu arbeiten.

Investitionspotenziale

Tauschen Sie sich über aktuelle und zukünftige Projekte aus, um gemeinsam neue Investitionspotenzale zu ergründen, welche Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit miteinander verbinden.

Unsere Teilnehmer aus dem Startup-Bereich

Viele Gebäude mitten in unseren Städten haben ein großes Potenzial für die Entwicklung von erneuerbaren Energiekonzepten. Dabei spielt vor Allem eine individuelle Nutzung in Abhängigkeit der örtlichen Gegebenheiten eine wichtige Rolle.

Die grau zu grün GmbH ermittelt, entwickelt, baut und finanziert das energetische Nachhaltigkeitspotenzial Ihrer Liegenschaft, damit Sie Stromkosten einsparen und die Emission Ihrer Gebäude bestmöglich reduzieren. 

Mit unserem individuellen Entwicklungskonzept ermitteln wir die Nachhaltigkeitspotenziale Ihrer Liegenschaft und leisten einen wichtigen Beitrag dazu, unsere Städte auf wirtschaftliche Art und Weise zu nachhaltigeren, grüneren und lebenswerteren Orten für uns alle zu machen.

Wir wollen mehr Solaranlagen auf deutschen Dächern sehen! Dazu entwickelt Energiespeicher-Online eine Web-Applikation, in die Interessierte alle nötigen Parameter eingeben, um sich ein aussagekräftiges Angebot für ihr Projekt in wenigen Minuten ausgeben zu lassen.

Als One-Stop-Shop erhalten Kunden deutschlandweit von uns ein System bestehend aus Solaranlage, Stromspeicher und Ladestation. Durch unser landesweites Netzwerk aus  Solateuren und Elektromeistern können wir unsere Kunden beim Wunsch nach mehr Klimaneutralität von der Planung, über die Auslegung bis hin zur Installation begleiten.

Mehr Infos erhalten Sie auf der Website, oder Social-Media-Kanälen.

Die Gründungs- und Innovationsplattform Futury wurde 2015 in Frankfurt gegründet. Gemeinsam mit Unternehmenspartnern – dazu gehören zum Beispiel der FC Bayern München, die Allianz Deutschland, Schaeffler, aber auch die Deutsche Bank oder Bain & Company – führen wir Gründungs- und Innovationsprojekte durch. Dabei können Ausgründungen neuer Geschäftsmodelle ebenso im Vordergrund stehen wie auch nach „innen“ gerichtete Innovationsprojekte.

Im Rahmen der Initiative „The Mission“, die Futury 2019 zusammen mit der Deutschen Bank, dem Handelsblatt, Bain & Company und PreZero gegründet hat, werden in drei Jahren insgesamt zwölf Zukunftsthemen angegangen. Zu den Themengebieten gehören Banking, Mobilität, neue Arbeitswelten oder die Stadt der Zukunft. Alle Ideen werden auf Grundlage der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN ausgewählt und an diesen gemessen – Nachhaltigkeit steht dabei im Fokus.

Mehr Infos erhalten Sie auf der Website oder Social-Media-Kanälen.

Die Initiatoren

Haben Sie Fragen?

Ob Interessent oder Partner: Wir sind an jeglichem Austausch interessiert, um unserem Ziel einer nachhaltigen Gestaltung unserer Städte näher zu kommen. Wir freuen uns auf den zukünftigen Austausch und auf unser Treffen am 19.02.21. in Mainz.

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen. Unser Team setzt sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

An den Anfang scrollen